20 Jän 2019

Brandmeldealarm in Kühtaier Hotel

"Brandmeldealarm - laut Anruf Rauchentwicklung sichtbar" war die Einsatzmeldung für die Feuerwehr Silz und die Löschgruppe Kühtai am 20. Jänner um 6:45 Uhr.

Die Brandmeldeanlage löste durch eine zuerst unbekannte Rauchentwicklung im Technikraum-Schwimmbad aus. Die Mannschaft der Löschgruppe Kühtai kontrollierte den betroffenen Bereich, konnte jedoch die Herkunft der Rauchentwicklung nicht feststellen.

Mit einer Wärmebildkamera konnte schlussendlich ein überhitzter Motor festgestellt werden. Isolierung die angrenzte war verschmort. Mit Hilfe eines CO2-Löschers und unter Atemschutz wurde der Motor gekühlt und ausser Betrieb gesetzt.

Nach weiteren Kontrollmaßnahmen wurde die Brandmeldeanlage zurückgestellt und der Einsatz beendet.

An dieser Stelle muss gesagt werden, dass dies nun der dritte Brandmeldealarm in folge war, bei dem die Anlage durch einen realen Brand ausgelöst wurde. Die Aussage Brandmeldealarm = Fehlalarm ist also totaler Blödsinn!!

Einsatzdetails

  • Einsatzgrund: Brandmeldealarm
  • Alarmierungszeit: 20. Jänner 2019 - 06:45 Uhr
  • Fahrzeuge: KRF-S, TLFA 2000, DLK, MTFA1 und TLFA 1500
  • Mannschaft: 19 Mann
  • Einsatzleiter: BV Michael Haslwanter
  • Weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst, Polizei, BFI Imst
[top]