12 Apr 2019

Frühjahrsübung 2019

Am Abend des 12. April fand die diesjährige Frühjahrsübung der Feuerwehr Silz statt.

60 Mann der Feuerwehr Silz folgten der Einladung zur ersten Gesamtübung im heurigen Jahr. Auch eine Gruppe der Feuerwehr Mötz nahm mit dem LFB an dieser Übung teil.

Übungsannahme war der Brand der Büroräumlichkeiten in der Halle der Firma Stark Services GmbH im Gewerbegebiet. Als größte Herausforderung galt die Wasserversorgung in diesem Bereich. So mussten vom Inn 26 B-Leitungen (520 Meter) vom Inn zum Übungsobjekt verlegt werden.

Die Aufgaben der einzelnen Fahrzeuge im Detail:
KRF-S: Einsatzleitung;
RLF-T: Innenangriff unter Atemschutz, Außenangriff auf der Ostseite und Überdruckbelüftung;
TLFA 3000/200: Wasserversorgung für DLK sicherstellen, Innenangriff unter Atemschutz, Außenangriff auf der Nordseite und Überdruckbelüftung;
DLK: Brandbekämpfung von oben;
KLF: Wasserversorgung von Hydranten für RLF und TLF sicherstellen, Unterstützung bei der Speiseleitung vom Inn;
SRF: schonende Personenbergung vom 2. OG im inneren der Halle (ohne ATS);
LASTA: Unterstützung Mannschaft KLF;
MTFA: Personentransport;
LFB Mötz: Wasserversorgung vom Inn sicherstellen gemeinsam mit KLF Silz;

Im Anschluss an die Übung fand die Besprechung mit Grußworten den Eigentümers, des Bürgermeisters und des Bezirks-Feuerwehrinspektors statt, bevor zum gemütlichen Teil ins Gerätehaus geladen werden konnte.

[top]
Mehr in dieser Kategorie: « Übung der Löschgruppe Kühtai