24 Sep 2021

Großübung bei der Baustelle SKW Kühtai

Eine seit längerer Zeit geplante Gemeinschaftsübung bei der Kraftwerksbaustelle der TIWAG im Kühtai fand am Abend des 24. September 2021 statt.

Die Übung wurde von der ARGE SKW Kühtai und BFI Josef Wagner vorbereitet, alle eingesetzten Mitglieder wussten nicht welche Szenarien auf sie warteten.

Übung 1: Technischer Einsatz, Verkehrsunfall zwischen Bagger und PKW, mehrere Personen eingeklemmt;

Übung 2:Fahrzeugbrand in Tunnel, mehrere Personen unter anderem mit Beinverletzung im Fluchtcontainer in Sicherheit gebracht.

Die beteiligten Feuerwehren wurden durch Einsatzleiter KDT-STV OBI Hannes Fröch zu den verschiedenen Übungen eingeteilt. So waren die Feuerwehren Gries, Ochsengarten und die Löschgruppe Kühtai mit den Arbeiten beim Verkehrsunfall beschäftigt, während die Feuerwehren Silz und St. Sigmund den Brand im Tunnel abarbeiteten.

Im Übungseinsatz standen:
- Feuerwehr Silz mit KRF-S, TLFA 3000/200, LASTA und MTFA2;
- Löschgruppe Kühtai mit TLFA 1500
- Feuerwehr Ochsengarten mit LFBA
- Feuerwehr St. Sigmund mit LFBA und BLF
- Feuerwehr Gries im Sellrain mit RLFA
- Rotes Kreuz Mötz
- Einsatzleitung ARGE SKW Kühtai

Als Übungsbeobachter fungierten neben BFI Josef Wagner und Kommandant Silz BV Michael Haslwanter:
BGM Silz HFM Helmut Dablander
BFI Ibk-Land BFI Michael Neuner
BFK Ibk-Land OBR Reinhard Kircher
BFK-Stv Imst BR Stefan Rueland
AK Kematen und KDT Gries ABI Thomas Reiner und KDT-Stv Gries BI Martin Schwarz
Bezirksrettungskommandant Imst Christoph Hairer
diverse Mitarbeiter der ARGE SKW Kühtai

FOTOS: Manuel Würtenberger - DANKE

gskommandant Imst Christoph Hairer
diverse Mitarbeiter der ARGE SKW Kühtai

[top]
Mehr in dieser Kategorie: « Sommerübung 2021